Die tiefenpsychologisch fundierte Therapie geht, wie der Name bereits sagt, in die Tiefe. Ziel der Behandlung ist es, die zugrundeliegenden unbewussten Ursachen zu erkennen, die sich in den Krankheitssymptomen ausdrücken.

In einer vertrauensvollen, stabilen Beziehung können nicht bewältigte Beziehungserfahrungen und Konflikte aus früheren Lebensphasen, die sich in den heutigen Krankheitssymptomen spiegeln, erfahrbar gemacht und bearbeitet werden. Das Wahrnehmen und Zulassen auch schmerzlicher Gefühle, das Bewusstwerden eingefahrener aber ungesunder Verhaltensmuster ermöglicht neue Sichtweisen, emotionale Erkenntnisse und passendere Lösungen. Die tiefenpsychologisch fundierte Behandlung arbeitet fokussiert, ihre Therapeutin wird mit ihnen absprechen, welche Bereiche Ihres Lebens Sie als besonders ungesund empfinden und mit ihnen die Ziele der Behandlung absprechen. Für eine nachhaltige Veränderung braucht es auch hier Zeit und Ihre engagierte Mitarbeit.